Römertor in Wiesbaden

Römertor

Ein sehr markantes und ins Auge fallendes Sehenswürdigkeit ist das Römertor, durch das man kommt, wenn man die Coulinstraße durchfährt oder durchläuft. Es ist allerdings ein städtebauliches Relikt aus der wilhelminischen Zeit. Ein wirklich historisches Denkmal von Wiesbaden ist die Heidenmauer, die zu Wehrzwecken um 370 n. Chr. von dem Kaiser Valentinian I. erbaut wurde und die im Jahre 1902 zur Erbauung der Coulinstraße durchbrochen und aus stilistischen und städtebaulichen Gründen durch das Römertor ergänzt wurde.

Wiesbaden Römertor

Die Heidenmauer ist heute nur noch in Teilen vorhanden, z. B. in Richung Schulberg und die Abbruchkante zum Kaiser-Friedrich-Bad, hatte aber einmal eine Länge von ca. 520 Meter.

Artikel die Sie auch interessieren könnten
> Wölfe, Bären und Wisente in Wiesbaden (Foto-Animation)
> Wundersame Waldbewohner (Foto-Animation)
> Burg Sonnenberg – eine Reise in eine längst vergangene Zeit (Foto-Animation)
> Eiszeit in Wiesbaden (Foto-Animation)
> Startseite

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud